4 Tipps für die eigene mobile Shop-Strategie

Apps, die kleinen mobilen Alleskönner sind “innovativ”, “trendy” und “das Nonplusultra”. Auch im Bereich E-Commerce, glaubt man der Fachpresse, die dabei teilweise eine sehr pauschalisierte Sichtweise einnimmt. Leider bzw. Gott sei Dank gibt es nicht die eine App – und vor allem nicht die eine Shop-App. Auch unsere Meinung ist, dass Shop-Betreiber ihren Online-Shop für mobil surfende Kunden attraktiv gestalten sollten – sofern eine bestimmte Anzahl an mobilen Internetnutzern unter den eigenen Online-Kunden ist. Und hier sind wir auch schon beim ersten Tipp:

Weiterlesen »

In 4 Schritten erfahren, ob ihr einen mobilen Shop anbieten solltet

Die Anzahl der mobilen Internetnutzer stieg innerhalb von zwei Jahren um 70 %. Im Jahr 2012 zählten 37 % der Nutzer zu den mobilen Onlinern – 2014 waren es schon 63 % – Tendenz weiter steigend. Die Ableitung, dass sich eine mobile Internetnutzung positiv auf das mobile Shopping-Verhalten auswirkt, ist richtig. Dies beweist eine der G+J Gruppe durchgeführte Befragung unter 433 Smartphone-Nutzern im Jahr 2014.

Ob auch ihr euren Shop mobil optimieren solltet, erfahrt ihr  in 4 Schritten:

Weiterlesen »

Case Study: Mobile Shop-App für TreeLee – 1 Shop, 3 Vertriebswege

Weihnachtszeit ist Winterurlaubszeit!

Pünktlich zur Saisoneröffnung steht die neue Shopping-App von TreeLee in den App-Stores bereit. Der Skate- und Snow-Store mit Sitz im schwei­ze­rischen Hochdorf erweitert damit seine Vertriebspalette: Neben dem stationären Store und einem Online-Shop vertreibt TreeLee seine Produkte rund um Skate- & Snowboards sowie Freeski nun auch über die Hybrid-App für iOS und Android.

Weiterlesen »

Wichtige Änderungen für Onlinehändler in der EU-Verbraucherrechterichtlinie

Seit dem 13.06.2014 ist die neue Verbraucherrechterichtlinie (VRRL)  in Kraft. Alle Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen über einen Online-Shop oder eine Shopping-App etc. anbieten sind von den Neuerungen betroffen. Eine Übergangsfrist für die Anwendung der Änderungen gibt es nicht. Für die E-Commerce Branche besteht also sofortiger Handlungsbedarf die neue VRRL umzusetzen. Auch wer neu in das Gewerbe einsteigt, der muss die Richtlinien anwenden. Weiterlesen »