Praxisbeispiele Vertriebsapps: Beraterapp für T-Systems

Gerade im Vertrieb können Apps einen Großen Nutzen erzielen. Manchmal helfen bereits kleine Anregungen, um herauszufinden, welche digitalen Tools geeignet sind, um die eigenen Abläufe und Prozesse zu optimieren. Aus diesem Grund geben wir mit unseren konkreten Fallbeispielen in der Reihe ”Praxisbeispiele Vertriebsapps” Anregungen für die eigene digitale Strategie im Vertrieb. In diesem Beitrag thematisieren wir eine sehr umfangreiche Beraterapp. Weiterlesen »

Praxisbeispiele Vertriebsapps: Referenz-App von Schüco

Warum und in welchen Bereichen Unternehmen Vertriebsapps einsetzen sollten, haben wir bereits in unserem Blog thematisiert. Um das Thema Vertiebsapps noch konkreter zu verdeutlichen, beschreiben wir in unserer Reihe “Praxisbeispiele Vertriebsapps” verschiedene Anwendungsbeispiele aus Unternehmen. In diesem Beitrag berichten wir von einer ganz besonderen Idee, Referenzen zu präsentieren. Weiterlesen »

Warum brauche ich als Unternehmen eine App? – 5 Gründe

Für viele Unternehmen gehört es mittlerweile zum Alltag, dass sie eine App anbieten. Doch die Möglichkeiten sind vielfältig und ob eine App für Sie sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Zentrum steht das “Warum?” – also der Zweck, den Sie mit der App verfolgen und welchen wir im Folgenden näher beleuchten.

Weiterlesen »

Die Carl Zeiss Meditec-App – eine Marketing-App für den Messestand

Als führender Anbieter von kompletten Systemen zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten sowie Implantaten und Verbrauchsgütern für die Augenchirurgie, wollte die Carl Zeiss Meditec AG eine ganz besondere Attraktion an ihrem Messestand: Eine App sollte den Messeauftritt unterstützen und nicht nur Kunden an den Stand locken, sondern auch die Kontaktverwaltung erleichtern. Wie wir diese Anforderung umsetzten, lest selbst.

Weiterlesen »

Single-Page-Application – individuelle Web-Anwendung für Unternehmen

Was ist eine Single-Page-Application?

Single-Page-Application (kurz SPA) oder auch Einzelseiten-Webanwendungen sind  Anwendungen, die aus einem einzigen HTML-Dokument bestehen. Diese Art von Webseite hat den Vorteil, dass Inhalte dynamisch nachgeladen werden. Gegenteilig hierzu steht das ursprüngliche Modell des Webs, dem Web 1.0. Hier war es üblich auf vielen unterschiedlichen Seiten mittels HTML-Links zu operieren, welche von einem Webserver ausgeliefert werden. Das bedeutet, dass bei jedem Klick auf einer Website eine neue Seite geladen wird. Jede Interaktion ist mit einer Anfrage an den Webserver verbunden. Beim Navigieren ersetzt die neue die alte Seite im Browser. Dieser Vorgang nennt sich page reload und ist sehr zeit- und rechenaufwendig. Bei Single-Page-Applications handelt es sich jedoch um eine webbasierte Anwendung, die rein technisch gesehen auf nur einer Seite stattfindet. Alle Inhalte werden über AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) nachgeladen. Dies sorgt dafür, dass Benutzerinteraktionen im Hintergrund ausgeführt werden. In Single-Page-Applications sind bedingt durch Frameworks wie AngularJS sämtliche page reloads nicht mehr notwendig.

Weiterlesen »

Mit einer Vertriebs-App Prozesse optimieren und Kundennähe schaffen

Eine weitere Vertriebs-App aus der FLYACTS Schmiede: Die neue App der TROIKA GmbH begibt sich in gute Gesellschaft. In der Vergangenheit konnten bereits die Vertriebs-Apps von Zapf und Hund Büromöbel auf den Markt gebracht werden. Aber nicht jede Vertriebs-App gleicht der Anderen. Wir zeigen in diesem Blog-Artikel anhand unserer Beispiele, wie vielseitig und vorteilhaft individuelle Mobillösungen für den Vertrieb und Außendienst eines Unternehmens sind. Die Hauptanforderung an Vertriebs-Apps ist, Vertriebsmitarbeitern die Arbeit zu erleichtern: ob durch die Darstellung der eigenen Produkte, die Vereinfachung von Bestellprozessen oder durch Produktkonfiguratoren. Durch den Einsatz von Apps sparen Vertriebler außerdem Zeit, da sie Verkaufsgespräche zielgerichteter führen und anhand von Produktbeispielen untermalen können. Ein weiterer Anwendungsbereich von Vertriebs-Apps ist die Messeunterstützung. Dabei sollte der Zugriff auf alle Daten und Funktionen auch offline erfolgen. Auf Messen steht den Mitarbeitern der Messestände selten freies WLAN zur Verfügung.

Weiterlesen »