Wissen

KNOW-HOW FÜR FORTSCHRITT

Mit der neusten Version von Sencha Touch veröffentlicht das Unternehmen eine Reihe von Updates für das eigene HTML5 Flaggschiff. Neben angepassten Themes für die aktuellen Betriebssysteme und Erweiterungen in der JavaScript Bibliothek steht zudem ein neues Grid-System zur Verfügung.

NEUE THEMES

Pünktlich zur Release von iOS7 ist die optisch passende Theme namens „Cupertino“ nun im Sencha Update verfügbar. Hinzu kommt die „Cupertino Classic“ für ältere Versionen von Apples mobilem Betriebssystem und die „Mountain View“ für aktuelle Android-Systeme. Schon vorhandene Themes wie die „Blackberry 10“ erfuhren zudem eine Überarbeitung und wurden hingehend Aktualität und Funktion angepasst und erweitert.

APACHE CORDOVA

Durch die neue Anbindung an die Apache Cordova Plattform wurde die Möglichkeiten bei den mobilen Anwendungen aufgestockt: Die Vielzahl an Cordova APIs wie Accelerometer, Camera, Capture, Compass, Connection, Contacts, Device, Events,File, Geolocation, Globalization, InAppBrowser, Media, Notification, Splashscreen und Storage können in der Sencha JavaScript-Library jetzt direkt ausgewählt und an das System angebunden und ausgewertet werden.

DAS NEUE TOUCH GRID

Über die überarbeite Grid-Option lassen sich nun große Datenmengen vielschichtiger darstellen und anwählen. Inhalte können so über das neue Grid ausgewählt, gefiltert, sortiert und bearbeitet werden. Zusätzliche Funktionen wie eine Multi-Selektion innerhalb einer Grid-Tabelle sollen so für den nötigen Überblick sorgen.

Neben den genannten Features bietet das neue Sencha Update eine neue visuelle Upload- und Fortschrittsanzeige, welche nach Belieben in die Web-App implementiert werden kann.

ZUSAMMENFASSUNG

Wenn man auf die vorherigen Versionen mit dem Update vergleicht, wird deutlich, dass Sencha 2.3 vieles richtig macht. Es überzeugt mit den visuellen Anpassungen für die mobilen Betriebssysteme genauso wie bei der cleveren Integration von Apache Cordova. Dank Sencha 2.3  ist man also als Entwickler bei Sencha weiterhin gut aufgehoben und arbeitet immer noch am Puls der Zeit.

Wir freuen uns über eine Bewertung, um ein Feedback zu erhalten:

Es wurde erst eine Bewertung abgegeben.