Wissen

KNOW-HOW FÜR FORTSCHRITT


Kleines Lexikon der App-Entwicklung

Woraus besteht eine App und wie bringen wir sie dazu, das zu machen, was sie soll? Liest man sich einfach mal quer durch die verschiedenen Kategorien unseres Blogs versteht man als Nicht-Programmierer oft nur Bahnhof. In diesem Beitrag will ich versuchen, ein wenig Licht in das Dunkel des Entwickler-Lateins zu bringen, Begrifflichkeiten zu klären und den FLYACTS-Entwicklungsansatz verdeutlichen.  (mehr …)

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Hybrid-Apps für maximale Reichweite und effiziente Kostenstrukturen

Die Entscheidung ist gefallen. Eine App soll zukünftig Bestandteil der Kommunikation des Unternehmens mit seinen Kunden sein. Oder eine Geschäftsidee ist geboren, die mit Hilfe einer App realisiert wird. Und schon stecken Entscheider in einem Dilemma: Die Kunden verwenden eine breite Palette von Smartphones und/oder Tablets mit unterschiedlichsten Bildschirmgrößen und Betriebssystemen. Theoretisch müsste für jedes Betriebssystem eine eigene Anwendung entwickelt werden. Geht man davon aus, dass dein Budget für die „Maßnahme App“ beschränkt ist, stellt sich die Frage, auf welche mobile Plattform sich konzentriert wird?  (mehr …)

SEO und SPA (Single-Page-Applications) – unvereinbar oder unzertrennlich?

Single-Page-Applications (SPAs) sind im Kommen. Jeder will eine, alle haben eine. Das einzige Problem: Google, Bing und Co.! Denn: die so wichtige Suchmaschinenoptimierung - kurz SEO - und Single-Page-Applications werden einfach nicht wirklich warm miteinander. Schuld daran ist, dass Suchmaschinen so ihre Probleme mit JavaScript haben und deshalb den Inhalt der Seite nicht komplett laden können. Das führt dazu, dass die Seite für sie nicht sichtbar ist. Keine Sichtbarkeit in Suchmaschinen bedeutet auch keine Sichtbarkeit bei potentiellen Nutzern. Und was nützt schon so eine tolle SPA, wenn sie niemand bewundern kann? - Doch findet man die Seite denn wirklich gar nicht oder gibt es ein paar Tipps und Tricks für eine höhere Präsenz? Lest selbst.  (mehr …)

Hybride Desktop-Apps mit dem Framework Electron

Als Agentur setzen wir auf den Ansatz der hybriden (sprich Cross-Platform) Entwicklung. Mit Hilfe der von uns bereits vorgestellten Technologien, wie Cordova, PhoneGap und Ionic lassen sich mobile Apps für die bekanntesten mobilen Betriebssysteme mit Webtechnologien entwickeln. Diesen Ansatz hat auch Team rund um das Projekt GitHub aufgegriffen. Jedoch portieren sie die Idee von Web- und Mobile-Apps zu richtigen Desktop-Anwendungen. Aus ihrer Idee ist am Ende ein mächtiges, aber noch sehr junges, Framework mit dem Namen Electron entstanden.  (mehr …)