Wissen

KNOW-HOW FÜR FORTSCHRITT


Scrollspy-Pattern ohne Scroll-Event

Das sogenannte Scrollspy-Pattern wird häufig in Blogs verwendet, um dem Nutzer einen Fortschritt des gelesenen Inhalts zu präsentieren oder die aktuelle Teilüberschrift hervorzuheben wenn diese den oberen Rand des Bildschirms erreicht hat. Aussehen kann das ganze dann in etwa so:    (mehr …)

Kleines Lexikon der App-Entwicklung

Woraus besteht eine App und wie bringen wir sie dazu, das zu machen, was sie soll? Liest man sich einfach mal quer durch die verschiedenen Kategorien unseres Blogs versteht man als Nicht-Programmierer oft nur Bahnhof. In diesem Beitrag will ich versuchen, ein wenig Licht in das Dunkel des Entwickler-Lateins zu bringen, Begrifflichkeiten zu klären und den FLYACTS-Entwicklungsansatz verdeutlichen.  (mehr …)

Single-Page-Application – individuelle Web-Anwendung für Unternehmen

Was ist eine Single-Page-Application? Single-Page-Application (kurz SPA) oder auch Einzelseiten-Webanwendungen sind  Anwendungen, die aus einem einzigen HTML-Dokument bestehen. Diese Art von Webseite hat den Vorteil, dass Inhalte dynamisch nachgeladen werden. Gegenteilig hierzu steht das ursprüngliche Modell des Webs, dem Web 1.0. Hier war es üblich auf vielen unterschiedlichen Seiten mittels HTML-Links zu operieren, welche von einem Webserver ausgeliefert werden. Das bedeutet, dass bei jedem Klick auf einer Website eine neue Seite geladen wird. Jede Interaktion ist mit einer Anfrage an den Webserver verbunden. Beim Navigieren ersetzt die neue die alte Seite im Browser. Dieser Vorgang nennt sich page reload und ist sehr zeit- und rechenaufwendig. Bei Single-Page-Applications handelt es sich jedoch um eine webbasierte Anwendung, die rein technisch gesehen auf…  (mehr …)

SEO und SPA (Single-Page-Applications) – unvereinbar oder unzertrennlich?

Single-Page-Applications (SPAs) sind im Kommen. Jeder will eine, alle haben eine. Das einzige Problem: Google, Bing und Co.! Denn: die so wichtige Suchmaschinenoptimierung - kurz SEO - und Single-Page-Applications werden einfach nicht wirklich warm miteinander. Schuld daran ist, dass Suchmaschinen so ihre Probleme mit JavaScript haben und deshalb den Inhalt der Seite nicht komplett laden können. Das führt dazu, dass die Seite für sie nicht sichtbar ist. Keine Sichtbarkeit in Suchmaschinen bedeutet auch keine Sichtbarkeit bei potentiellen Nutzern. Und was nützt schon so eine tolle SPA, wenn sie niemand bewundern kann? - Doch findet man die Seite denn wirklich gar nicht oder gibt es ein paar Tipps und Tricks für eine höhere Präsenz? Lest selbst.  (mehr …)