Corporate Innovation

Neugründungen innerhalb eines etablierten Unternehmens

Für ein etabliertes Unternehmen kann es mitunter schwierig sein, innovativ zu bleiben. Hohe Erfahrungswerte und funktionierende Strukturen garantieren zwar einen reibungslosen Ablauf des Firmenalltags – für die Umsetzung neue Ideen bleibt da allerdings oft kein Platz. Dabei schließen sich fester Unternehmensalltag und agile Startup-Kultur nicht aus. Sogenannte Corporate Startups, also Neugründungen innerhalb eines bestehenden Unternehmens, machen sich die Stärken beider Welten zunutze: die Erfahrungswerte eines Unternehmens und die agile Innovationskraft eines Startups. Wir zeigen auf, was ein Corporate Startup ist und was du beim Aufbau dieser besonderen Unternehmensform beachten musst.

Corporate goes Startup – das Beste beider Welten

Corporate Innovation ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur: Selbst etablierte Unternehmen dürfen in ihrer Innovationskraft nicht nachlassen, wollen sie nicht das Risiko eingehen, von der Konkurrenz überholt zu werden und Marktanteile zu verlieren. Aber Corporate Innovation darf keine bloße Behauptung sein, sondern muss innerhalb des Unternehmens auch gelebt werden. Für ein etabliertes Unternehmen, das an einer innovativen oder sogar disruptiven Idee arbeiten möchte, bietet sich die Gründung eines Corporate Startups an.

Ein Corporate Startup ist ein neu gegründetes Venture innerhalb eines bereits bestehenden Unternehmens. Das heißt konkret, dass das Unternehmen mit seinen Erfahrungswerten, seinem Netzwerk und seiner finanziellen Absicherung hinter dem neuen Projekt steht, aber losgelöst von Kerngeschäft an Ideen und Innovationen arbeiten kann, was in den gewachsenen Unternehmensstrukturen nicht möglich wäre. Kurz gesagt: Die Erfahrung und das finanzielle Backing eines Marktführers trifft auf die Agilität und disruptive Kraft eines Startups.

Denn was ein Startup alleine nicht leisten kann, wie zum Beispiel die finanzielle Absicherung oder die Kompensation fehlender Erfahrung, wird durch das bestehende Unternehmen gesichert. Und was einem etablierten Unternehmen schwerfällt, zum Beispiel schnelle Entscheidungen zu treffen, agil und risikofreudig zu bleiben und neuen Ideen Raum zu geben, fällt in der neu geschaffenen agilen Startup-Kultur wesentlich leichter. Insbesondere, wenn die Innovationsidee vielleicht nicht vollständig ins bisherige Unternehmensprofil passt, kann eine Auslagerung sinnvoll sein.

Neue Ideen, disruptive Produkte und Lösungen werden so mit der Branchenerfahrung eines Unternehmens kombiniert – und lassen bahnbrechende Geschäftsmodelle entstehen. Corporate Startups vereinen das Beste beider Welten. Waren es 2015 gerade mal ein Drittel der DAX-Unternehmen, die Corporate Startups gegründet hatten, sind es mittlerweile etwa 70 Prozent. Und auch immer mehr mittelständische Unternehmen entdecken die Möglichkeiten einer solchen eigenen Corporate Innovation Unit.

Definition – Was ist eigentlich ein Corporate Startup?

Ein Corporate Startup ist ein Startup, das innerhalb der Strukturen eines etablierten Unternehmens gegründet wird – entweder aus dem Unternehmen selbst heraus, oder in Zusammenarbeit mit einem Venture Builder, wie der Digital Innovation Factory FLYACTS. Diese Ausgründung hat das Ziel, die Stärken von Startups und Corporates zu verbinden und deren jeweilige Stärken zu nutzen.

So greift das Startup auf das Kapital, die Infrastruktur und das Netzwerk des Mutterkonzerns zurück und bleibt dabei gleichzeitig flexibel und reaktionsschnell – ohne durch die etablierten Hierarchien und Entscheidungsprozesse des Unternehmens unnötig verlangsamt zu werden. Durch die Auslagerung des Geschäftsmodells in ein neues Unternehmen können also Strukturen aufgebaut werden, die für ein agiles Arbeiten gebraucht werden.

Gleichzeitig ist das Corporate Startup zunächst losgelöst von der Reputation des Unternehmens. Das bringt im Hinblick auf Corporate Innovation natürlich den Vorteil mit sich, dass Ideen und Projekte sich nicht an die eng gesteckte Markenführung anpassen müssen. Andererseits muss ein Corporate Startup aber auch wie jede neue Marke ein Brand Image aufbauen, nach außen kommunizieren und pflegen.

Corporate Innovation – Drei Phasen für den Erfolg

Die Erfahrungen aus über 250 erfolgreich mit FLYACTS gegründeten und skalierten Corporate Startups zeigen, dass die drei FLYACTS Phasen Discover, Create und Scale ein sicherer Weg von der Ideenfindung bis zum Launch und Scale Up sind. Gerade im Aufbau eines Corporate Startups – von der Idee bis zur Marktreife – kommt diese Expertise zum Tragen. Sie ermöglicht, dass die Entwicklungsphasen möglichst effizient abgewickelt und das Risiko einer Fehlinvestition reduziert werden.

Discover-Phase

In der Discover-Phase analysiert FLYACTS gemeinsam mit dem Corporate die Ausgangssituation: Gibt es bereits eine valide Idee? Wenn ja: Welches Potenzial hat sie? Oder wir entwickeln gemeinsam eine wirklich erfolgversprechende und zukunftsweisende Idee.Doch das ist längst nicht alles. In dieser wichtigen Phase überlassen wir nichts dem Zufall: Mit Markt- und Konkurrenzanalysen, Kundenbefragungen, Prototyp-Entwicklungen und einer detaillierten Potenzialanalyse gewinnen wir wertvolle Insights. So können wir ein zukunftsträchtiges Geschäftsmodell entwickeln und gleichzeitig agil auf Veränderungen reagieren.

Create-Phase

Mit den in der ersten Phase gewonnenen Insights kreiert FLYACTS wir in der zweiten Phase, der Create-Phase, das eigentliche Geschäftsmodell – mit einer validen Strategie und einem überzeugenden Pitch Deck. FLYACTS erhebt quantitative Nutzerdaten, mit deren Feedback ein erster Prototyp entwickelt werden kann. Darauf aufbauend erarbeitet das FLYACTS Venture Building Team eine sinnvolle Preisstrategie sowie die eigentliche Brand Strategy und den Businessplan. So überzeugen wir auch potenzielle Geldgeber und Investoren.

Scale-Phase

In der Scale-Phase passiert die eigentliche Gründung des Unternehmens. Durch die zwei vorangegangenen Phasen bestens vorbereitet, kann ein MVP (Minimum Viable Product) entwickelt werden, das permanent an Kundenfeedback einholt und entsprechend angepasst werden kann. Im Vordergrund stehen aber nicht nur die Produktentwicklung, sondern auch die Neukundengewinnung, das Rollout in den Distributionskanälen und der Aufbau einer Infrastruktur. Produktentwicklung, Marketing und Business Development gehen hier Hand in Hand. Der schnelle Launch liefert zugleich wertvolle Erfahrungswerte und Feedbacks, mit denen das Venture kontinuierlich angepasst und skaliert wird.

Neue Digitale Geschäftsmodelle erstellen FLYACTS

Corporate Innovation mit FLYACTS

Jedes Corporate Startup kann von der Expertise eines externen Venture Building Partners profitieren. Als Digital Innovation Factory unterstützt FLYACTS Unternehmen dabei, neue Startups erfolgreich aufzubauen. Aus über 250 erfolgreich begleiteten Corporate Startups haben wir Methoden abgeleitet, mit denen Unternehmen ihr volles Potenzial entfalten können: von der Entwicklung und Realisierung eines Prototyps, über das skalierbare Geschäftsmodell bis hin zum Aufbau einer starken Marke.

Am Beginn der Zusammenarbeit identifiziert FLYACTS wir die Herausforderungen des Markts, erstellt Nutzer- und Benchmarkanalysen und ermittelt, wo wir ansetzen können. Danach kombinieren wir unsere Marktexpertise mit unserer Erfahrung im Venture Building und zeigen auf, welche branchenspezifischen Erfolgsfaktoren und Risiken auf das Corporate Startup zukommen.

FLYACTS steht für agile Innovation. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass dein Corporate Startup von allen Vorteilen dieser besonderen Unternehmensform profitieren kann. Denn wir nutzen das ganze Wachstumspotenzial deiner Idee und etablieren so branchenverändernde und zukunftsträchtige Geschäftsmodelle. FLYACTS als Digital Innovation Factory liefert dir die dafür notwendige Erfahrung, Agilität und Umsetzungspower: Wir bündeln alle notwendigen Ressourcen und führen dein Corporate Startup zum Erfolg – das ist Corporate Innovation aus einer Hand.

FLYACTS Partnerversprechen

Digitales Neugeschäft entwickeln

Ihr wollt den digitalen Wandel richtig nutzen? Ein neues digitales Geschäftsmodelle aufbauen? Ihr braucht ein funktionierendes Geschäftsmodell mit Vertrieb, Marketing & Produkt? Ihr benötigt ein erfahrenes Team als Speedboat? Du bist hier richtig!

Wir leben im digitalen Wandel. Neue Player brechen mit innovativen Geschäftsmodellen in traditionelle Branchen ein und hebeln etablierte Märkte und Unternehmen aus. Die Zeit ist reif für radikale digitale Geschäftsmodelle, die dich und die Gesellschaft nachhaltig in die Zukunft führen.

Die digitale Revolution bietet jetzt die ideale Chance, aktuelle Technologien, Trends und Bedürfnisse zu nutzen, um ein digitales Geschäftsmodell aufzubauen. Wann, wenn nicht jetzt? Mache den ersten Schritt mit einem unserer Programme:

Der Einstieg

Der Weg Richtung Innovation kann einschüchternd wirken.
Mache den ersten Schritt mit einem unserer Einstiegsprogramme.

Das Kernprogramm

Unser Ansatz

Wie nie zuvor ergeben sich durch die digitale Revolution die Chancen, die Realität besser zu erleben, alte Denkmuster neu zu gestalten, innovative Lösungen zu schaffen und somit ganz neue Geschäftsmodelle zu etablieren.

FLYACTS ist der führende Experte für digitales Neugeschäft. Wir wissen aus 250+ digitalen Innovationen und der Erfahrung unserer Entrepreneure was notwendig ist, um echte Gamechanger in erfolgreiche Bahnen zu lenken. Das FLYACTS-Ökosystem liefert ein etabliertes systematisches Vorgehen, das nötige Know-how, Startup-Mindset, moderne Methoden und flexible Technologien zum Aufbau digitaler Innovationen. Unsere End-To-End Umsetzungspower aus den Bereichen Digital Business, Tech Development und Brand Building bündeln wir so, dass ein Sweet-Spot für erfolgreiche digitale Innovation entsteht.

Für moderne Unternehmen, ambitionierte Gründer und clevere Investoren stellen wir diese Power in Form von autarken Startup-Teams bereit, um neue digitale Geschäftsmodelle mit einem positiven Impact zu schaffen – etwas, worauf wir stolz sein können.

Ausgewählte Ventures

Concide
DataBorg
Enginsight
flowgress
Handwerker des Vertrauens
HomeStory
kappsl
papagei.com
Pflegeplatzmanager
Quatrolingo
rooom
sellUp
Stuffle
YUVEDO
ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Starten Sie mit Ihrer digitalen Innovation!

Jetzt einfach & unverbindlich Kontakt aufnehmen:

Marcus Funk

Marcus Funk

Timo Eger

Timo Eger

Anne Schulze

Anne Schulze

Derk Sacklowski

Derk Sacklowski

Marcus Tammer

Marcus Tammer

Fabio Chiaramonte

Fabio Chiaramonte