Wissen

KNOW-HOW FÜR FORTSCHRITT

Während der Entwicklung einer mobilen App ist es oft erwünscht und notwendig, Feedback von externen Nutzern zu bekommen. Für iOS-Apps kann hierzu neben dem internen Test für Mitglieder des Teams auch der externe Beta-Test genutzt werden. Den Prozess, neue Beta-Nutzer hinzuzufügen, hat Apple nun vereinfacht. Der Beitrag beschreibt das allgemeingültige Verfahren, mit dem Entwickler Apps für externe Tester für iOS freigeben können. Um für eine konkrete App freigeschalten zu werden, muss der jeweilige App-Anbieter die Nutzer einladen.

Für den öffentlichen Beta-Test war es bisher notwendig, jeden Nutzer einzeln über seine Apple-ID dem Test hinzuzufügen. Bei einer entsprechend hohen Anzahl an Testern konnte dies durchaus einen hohen Zeitaufwand bedeuten.

Seit kurzem bietet Apple nun aber die Möglichkeit, den externen Beta-Test über einen öffentlichen Link zur Verfügung zu stellen. Hierzu kann auf der Testflight-Seite der App im Apple-Connect-Portal ganz einfach auf „Öffentlichen Link aktivieren“ geklickt werden.

 

Ist dies geschehen, steht der Link zur Verfügung und kann mit allen gewünschten Testern geteilt werden. Rufen diese dann die URL auf, können sie wie gewohnt die App mittels der Testflight-App installieren und testen. Die Anzahl der Nutzer, die auf diese Weise dem Test hinzugefügt werden können, ist auf 10.000 beschränkt. Es ist möglich, die maximale Anzahl selbst festzulegen.

Auch kann der Link jederzeit wieder deaktiviert werden. Zu beachten ist allerdings, dass diejenigen Nutzer, welche die App über den Link installiert haben, vorerst unter dem Name „Anonymous“ geführt werden. Dies ist solange der Fall, bis sie unter ihrer E-Mail-Adresse Feedback zur App abgeben. Am grundsätzlichen Vorgehen, dass ein Test 90 Tage gültig ist und neue Builds übermittelt werden müssen, um ihn fortzuführen, hat sich auch durch diese neue Methode nichts geändert.

Mit diesem neuen Vorgehen können App-Entwickler einfacher Feedback einholen über Apps die sich in der Entwicklung befinden, da mit dem händischen Einpflegen der Nutzer ein großer Zeitfaktor entfällt. Unter Umständen nutzen nun sogar Entwickler diese Möglichkeit, die bisher aufgrund des gegebenenfalls hohen Zeitaufwandes gänzlich von einem Beta-Test abgesehen haben.

Wir freuen uns über eine Bewertung, um ein Feedback zu erhalten:

Durchschnittlich 4 Sterne aus 4 Meinungen.