The Power of Scrum Team

Flexibilität, Effizienz und Erfolg einfach mieten

Maximale Umsetzungspower für anspruchsvolle digitale Produkte

Es gibt viele Möglichkeiten, Software zu entwickeln, doch nicht alle werden der steigenden Komplexität in der Produktentwicklung gerecht.

Unsere interdisziplinären und eingespielten Scrum Teams arbeiten mit einer Auswahl der leistungsstärksten und effizientesten Methoden, wie dem Test Driven Development, Extreme Programming und einem agilen Mindset nach der Scrum-Philosophie. Die Vorteile, die dadurch für unsere Kunden und das Produkt entstehen, können wir täglich beobachten: Maximale Performance durch Schnelligkeit im Workflow und in der Produktentwicklung (MVP), Transparenz, höchste Effizienz und Nutzerzentrierung.

Unsere selbstorganisierten Scrum Teams entwickeln nach dem Vorbild des Lean Development innerhalb kürzester Zeit eine erste belastbare Produktversion. Diese wird kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei kommen flexible und moderne Technologien zum Einsatz, welche alle Gerätetypen unterstützen und eine hohe Usability garantieren. Unsere hohen Qualitätsstandards garantieren, dass Ihre digitale Lösung von Anfang an nachhaltig und skalierbar ist.

Ihre Vorteile mit einem Scrum Team von FLYACTS

  • Individuelle digitale Lösungen
  • effiziente und strukturierte Vorgehensweise zur Entwicklung selbst komplexer Produkte
  • schneller Projektstart durch schlankes Anforderungsmanagement
  • eingespieltes, konsistentes und erfahrenes Scrum Team
  • interdisziplinäre Teams mit umfassenden End-to-End-Kompetenzen
  • enge Kollaboration und kontinuierliche Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem FLYACTS Scrum Team
  • ein Poduktmanager als effektive Kontrollinstanz für die Erreichung Ihrer Produktvision
  • Lean Development für schnelle und leistungsfähige Ergebnisse
  • Inkrementelle Entwicklung für kontinuierliche Feedback-Kultur und Integration
  • testgetriebene Programmierung für maximale Software-Qualität

Unsere eingesetzten Ressourcen

Product Manager

 

Agile Coach

 

Information Architect

 

Visual Designer

 

System Architect

 

Frontend Developer

 

Backend Developer

 

Quality Manager

 

IT Operator

 

SCRUM-Team "Sky"

André

André

Information Architect, Frontend Developer & Teamplayer

André unterstützte FLYACTS bereits während seines Informatikstudiums, um in die Tiefen der HTML5- bzw. Angular-Programmierung einzutauchen. Er entwickelte sich zu einem festen und geschätzten Teammitglied. Deshalb freuen wir uns sehr, ihn nach seinem Abschluss und der wohlverdienten USA- und Südamerika-Rundreise in unserer Entwickler-Runde zu begrüßen. Ausgleich zum Agenturgeschäft findet André beim Basketball, Volley- oder auch Fußball mit Freunden oder beim Hegen und Pflegen des Gartens.

Sebastian

Sebastian

Quality Manager, IT Operator & Geduld in Person

Nach der Ausbildung zum Elektriker machte Sebastian seinen Abschluss als Informatiker mit Schwerpunkt Systementwicklung. In seiner Freizeit tüftelt er im Bereich des 3D-Drucks mit eigenen Konstruktionen und Bauteilen. Darüber hinaus sagt er selbst über sich, ihm liegt der “Dümmste anzunehmende Nutzer” im Blut: Beste Voraussetzungen, um FLYACTS als Administrator und Anwendungstester zu unterstützen. Sebastian ist außerdem unser Metal-hörender Quoten-Nerd mit lebensbejahenden (nicht) Motto-Shirts. Doch genau diese bezaubernde Art haben wir sofort ins Herz geschlossen.

Johannes

Johannes

System Architect, Developer, IT Operator & Naturverbesserer

Durch seinen Opa - einen Programmierer - hatte Johannes schon früh Kontakt zur IT. Vielleicht auch deshalb entschied er sich trotz seiner Liebe zur Natur für ein Biotechnologie- und Informatikstudium. Durch die virtuelle Brille kann er die Umwelt mit anderen Augen sehen und optimieren: So entwickelt er z.B. ein Bewässerungssystem, mit dem er sein Hobby, die Pilzzucht, via Smartphone steuern kann. Seine Freizeit verbringt Johannes mit der Familie - meist in der Natur - und träumt von einer globalen, kostenfreien Universaluni - schließlich ist interdisziplinäre Bildung der Schlüssel zu einer besseren Welt.

Tony

Tony

Frontend Developer & IT-Freiheitsdenker

In Tony steckt trotz seiner jungen Jahre eine Menge IT-Weitblick. Sein Interesse an intelligenten Technologien wurde bereits während eines Schülerpraktikums bestärkt, in seiner Ausbildung zum Informatik-Kaufmann gefestigt und regte ihn schließlich zum E-Commerce Studium an. Tony hat zahlreiche Ideen, wie man die Welt durch digitale Lösungen verbessern könnte. Das Handwerkszeug im Bereich der Frontend-Frameworks lernt er nun bei uns. Grundsätzlich möchte er Apps entwickeln, bei denen das Betriebssystem kein Limit vorgibt. Wir sagen „Herzlich willkommen“ in der grenzenlosen Welt der Hybrid-Apps.

Michael

Michael

Frontend, Backend Developer & Antwortenfinder

Wissbegierig, kommunikativ und zielstrebig - Attribute, die nicht nur auf Michaels Bewerbung stehen. Mit konkreten Fragen, Witz und analytischem Verständnis geht der studierte Wirtschaftsinformatiker den Dingen auf den Grund, bis er eine Antwort gefunden hat und konkret umsetzen kann. Nur ein Rätsel wird er wohl nie auflösen können: Wie schafft er es trotz Fulltime-Job, kleiner Tochter, Familie und Freunden noch Sport zu treiben? Wenn er sich etwas wünschen könnte, würde er den Menschen für mehr Offenheit und Toleranz wieder etwas kindliche Unbeschwertheit zurückgeben. Das schreit nach einer App!

Robert

Robert

Frontend, Backend Developer & Smart Homie

Nach seinem Physikstudium entschied sich Robert dafür, sein Wissen zur Lösung konkreter Probleme zu nutzen und wagte den Umstieg von den abbildenden Simulationen zu zukunftsweisenden Webtechnologien. In ihrer Flexibilität und ständigen Skalierbarkeit sieht er die Chance, das Arbeiten und Leben zu verbessern. Auch privat ist Robert komplett den smarten Lösungen verfallen. Er tüftelt an der eigenen Home Automation und träumt davon, irgendwann eine künstliche Intelligenz zu entwickeln, die Jarvis aus Iron Man mal das Wasser reichen kann. Noch lieber sind ihm aber die echten Menschen in seinem Leben.

Lech

Lech

Product Owner & Globetrotter

Mit einem Diplom in Informatik, langjähriger Praxis als Product Manager sowie Arbeits- und Lebenserfahrung in Deutschland und Australien kennt Lech beide Seiten der Welt und beide Seiten der Entwicklung digitaler Produkte. Seinen IT-Verstand, Pragmatismus sowie seine Neugier und zugleich analytische Vorgehensweise setzt er dafür ein, Menschen bei der Verwirklichung ihrer Ideen zu unterstützen. So entstehen wirklich sinnvolle Anwendungen, die es schaffen, unsere Lebens- und Arbeitswelt zu verbessern und sogar die Gesellschaft freier, offener und aufgeklärter zu machen. Sein Hobby, die Fotografie, zieht ihn immer wieder in die Natur, für deren Schutz er sich ehrenamtlich engagiert.

 

SCRUM-Team "Discovery"

Christian

Christian

Frontend Developer & Herzensguter

Insgeheim hätte Christian am liebsten die Superkräfte alle Helden - nur möglichst ohne Strumpfhosenkostüm. Unser bekennender Comic-Freak ist ein Spielkind durch und durch, ob beim Fußball, Zocken oder Ausprobieren von neuen Technologien und Geräten. Die Faszination über die rasant voranschreitende IT-Branche (und das Zocken) bewegte(n) ihn schließlich auch zum Studium der Angewandten Medieninformatik. Begeistern kann sich Christian außerdem für komplexe Apps, die weit mehr können als nur lustige Geräusche.

Maximilian

Maximilian

Product Manager, Agile Coach & Kundenversteher

Maximilian ist Apple-Nutzer der ersten Stunde und studierter Kommunikations- und Sozialwissenschafter. Apps sind für den zweifachen Familienvater ein absoluter Segen. Angefangen von kol­la­bo­ra­tiven Einkaufslisten bis hin zu Spiele-Apps - sie erleichtern das Leben des Organisationstalents, das bereits Kunden wie den KiKa betreute. In seiner Freizeit ist Maximilian leidenschaftlicher LEGO-Technic-Tüftler. Darüber hinaus produziert er mit Kindern und Jugendlichen Trickfilme und engagiert sich als Helfer in einer Bergungsgruppe des Technischen Hilfswerks.

Tim

Tim

System Architect, Developer, IT Operator & Systematiker

Tim bekam 1996 mit 12 Jahren seinen ersten Internetanschluss und kann sich noch genau an das erste Passwort von damals erinnern. Die Informatik-Karriere war buchstäblich (vor-)programmiert. In Eigenregie sowie während der Ausbildung zum Technischen Assistenten im Bereich Informatik lernte Tim das passende Handwerkszeug. Beeindruckt von der Universalität von Webtechnologien schreibt unser Full-Stack-Entwickler eigene Webanwendungen: unter anderem ein Terminverwaltungs-Tool für den Hackspace Jena e.V.,ein  Verein für Hacker, Bastler und Technikbegeisterte, dem Tim vorsitzt.

Torsten

Torsten

Information Architect, Developer & Ruhepol

Spricht Torsten über das Internet, klingt es ein bisschen, als wäre es ein langjähriger Freund: Es unterstützt ihn seit über 15 Jahren bei der Entdeckung seiner Umwelt - 1994 bekam seine Familie einen Computer, 1998 Internet. Mobile Apps nutzt er heute vor allem, um sich bei seinen Hobbys Wandern, Radfahren oder Reisen zu orientieren. Torsten geht den Dingen auf den Grund. Deshalb lernte der Familienvater Anwendungsentwicklung von der Pike auf: Nach der Ausbildung zum Fachinformatiker folgte der Bachelor in Informatik. Der Master ist in den letzten Zügen.

Mirko

Mirko

Quality Manager & Suchender

Wenn Mirko sich nicht gerade auf dem Jakobsweg selbst findet, nutzt er seine Spürnase, um die Fehler anderer aufzustöbern. Unsere Entwickler mögen das ab und an als anstrengend empfinden, er selbst bezeichnet es ganz diplomatisch als Ermutigung zu maximaler Qualität. Mit seiner Liebe zum Detail und für gute Softwareanwendungen würde er gern einmal den App- und Playstore aufräumen. Bis es soweit ist, wertet er die App-Welt mit eigenen Entwicklungen auf. Wer ihn privat sucht, findet ihn bei Game-Jams oder beim Netflix schauen und später dann, wenn er alt und grau ist, in seiner eigenen Pilgerherberge.

Nedal

Nedal

Frontend, Backend Developer & Optimist

Nedal ist das beste Beispiel dafür, dass „Entwickler“ mehr ist als ein Beruf. Seit seiner Kindheit ist er fasziniert von Computern und davon, wie Menschen etwas derart bahnbrechendes erfinden konnten. Er glaubt: Da geht noch mehr, etwa der 3D-Druck von Lebensmitteln. Nach seinem B.Sc. in Informatik mit dem Schwerpunkt "Software & Information Systems Engineering“ führte ihn das Leben von Syrien zum Studium nach Ilmenau und schließlich zu uns nach Jena und den weltverbessernden Technologien! Immer an erster Stelle stehen dennoch Familie und Freunde - und Fußball. 😉

Sascha

Sascha

Information Architect, Visual Designer & Berliner Schnauze

Ob in Berlin, der Schweiz oder jetzt für unser Team in Dresden - unser Grafik-Designer Sascha ist schon viel herumgekommen und beweist, dass er trotz der seltsamsten Dialekte überall arbeiten kann. Sascha teilt unsere Liebe für Apps und fragt sich, wie man die kleinen Alleskönner nicht mögen kann. Sie müssen nur intuitiv und ansprechend gestaltet sein - eine Herausforderung, der er sich gerne stellt. Seine Freizeit gestaltet er mit Kochen, Sport oder unterwegs. Was dabei nie fehlen darf, sind seine Freunde, Spaß und Musik - ob live oder “vom Band”, Hauptsache, sie ist gut. 😉

SCRUM-Team "Sputnik"

Tobias

Tobias

Agile Coach, Information Architect & Gewissenhafter

In seiner Freizeit findet man Tobias mit Freundin und Hund meistens im Wald oder auf irgendeinem Berg - Hauptsache es hat nichts mit Büro oder digitalen Geräten zu tun. Trotz diesem Offline-Bekenntnis ist auch Tobi ein echter Webtechnologie-Fan und erstaunt über die schier unendlichen Möglichkeiten, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben. Nach seinem Studium der Mediensysteme an der Bauhaus-Uni Weimar sammelte er viele Erfahrungen bei dem Onlineshop skatedeluxe in den Bereichen Design, Marketing und Entwicklung.

Tilo

Tilo

Frontend Developer & Forscher

Irgendwann kommen sie alle wieder: Nach zehn Jahren in Bad Reichenhall als Web- und App-Entwickler in einer Digitalagentur zog es auch Tilo zurück ins grüne Herz. Für den Technischen Assistenten ist jede neue Technologie bzw. Technik faszinierend, was dazu führt, dass er vor lauter neuen Geräten gar nicht mehr weiß, was er mit ihnen anfangen wollte. In seiner Freizeit programmiert Tilo eigene Projekte allein aus Forschungsdrang. Sein großer Traum ist ein komplett digitalisiertes und eigens umgesetztes Smarthome.

Jonathan

Jonathan

Frontend, Backend Developer & Talent-Jongleur

Jonathan bewegt jede Menge Talente und sorgt damit für ordentlich Schwung. Nach seiner Ausbildung zum chemisch-technischen Assistenten und einem Studium der Biotechnologie und Medizintechnik fand er zu seiner “ersten Liebe” zurück: Dem Programmieren. Was er daran mag, ist genau die Vielseitigkeit, die auch sein Leben ausmacht und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Mit intelligenten Technologien möchte er Prozesse optimieren und den Alltag erleichtern. Seinen Ausgleich findet er bei seiner Familie, inmitten von Natur und Kultur, beim Klettern, Kampfsport, Einradfahren und - Jonglieren.

Virginie

Virginie

Information Architect, Visual Designer & Interaktivistin

Für Virginie zählen die kleinen, aber dafür umso lebhafteren Dinge. Als die gelernte Mediendesignerin die App-Gestaltung für sich entdeckte, war sie begeistert von der Möglichkeit, einen direkten Kontakt mit dem Nutzer aufzubauen. Seitdem hat die ehrgeizige Dresdnerin ein Ziel: kleine Anwendungen mit großer Wirkung gestalten. Noch interaktiver wurde Virginies Leben mit der Geburt ihrer Tochter. Seitdem wandelt sie zwischen den Welten: App-Designprojekte hier und Playdates dort. Wenn sie dazwischen noch Zeit findet, nutzt sie die für all ihre anderen großen Leidenschaften, wie Kochen, Interiordesign, klassische Konzerte und Ballett.

Elisabeth

Elisabeth

Information Architect, System Architect, Developer & Web-Idealistin

Als Elisabeth während ihrer ersten Jahre als Entwicklerin merkte, welche Möglichkeiten die Webtechnologien bieten, war für Sie klar: “Damit will ich arbeiten!” Denn passend zu ihrer Einstellung, dass es für jede Herausforderung eine Lösung gibt, kann sie mit Webtechnologien jede Idee Realität werden lassen. Was ihr außerdem am Herzen liegt: andere Menschen für die Softwareentwicklung begeistern. Ihre Freizeit genießt sie etwa bei Konzertbesuchen oder Spieleabenden. So ganz kann sie dennoch nicht die Finger von kreativ-technologischen Dingen lassen - wie etwa von der Fotografie und Bildbearbeitung.

Dave

Dave

Quality Manager & Rundleder-Fan

Dave ist unser Bug-im-Heuhaufen-Finder. Mit seiner akribischen Art sorgt er für die Qualität unserer Anwendungen und damit auch für das Vertrauen unserer Auftraggeber in uns und unsere Produkte. Sein Sprung vom Studium des Wirtschaftsingenieurwesens zur Qualitätssicherung von Software ist gar nicht mal so ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass nur eine fehlerfreie App auch wirtschaftlich und erfolgreich sein kann. In seiner freien Zeit testet Dave gern ausgiebig die Qualität von Videospielen und kann sich gemeinsam mit Freunden und Familie über alle Maßen für qualitativ hochwertigen Live-Fußball begeistern.

Christoph

Christoph

Product Manager & Autodidakt

Wenn ein BWLer seine Diplomarbeit über SEO schreibt, passt er einfach 100% zu FLYACTS. Als Product Owner unterstützt uns Christoph mit seiner Fähigkeit, um die Ecke zu denken und zielorientiert zu arbeiten. Zuvor sammelte er als Geschäftsführer Erfahrung beim Aufbau von Web-Portalen und -Shops, ihrer Vermarktung und dem Datenschutz. Auch in seiner Freizeit kann Christoph sich nicht komplett der Technik entsagen: bei seiner Leidenschaft der Musik steht der technische Anspruch ganz oben auf der Anforderungsskala. Im selbst ausgebauten Bulli ist er mit Frau und Tochter so oft es geht auf Achse.

Artur

Artur

Frontend, Backend Developer & Sich-Weiter-Entwickler

Wenn Artur die auf Smartphones gerichteten Gesichter um sich herum sieht, macht ihn das froh und stolz. Denn es zeigt ihm, dass das, was er entwickelt, auch genutzt wird. Um wirklich sinnvolle Anwendungen kreieren zu können, die das Lernen, Arbeiten und Leben verbessern, hat er sich selbst immer weiter entwickelt: Vom Geo-Informatiker zum Computer-Grafiker bis hin zum Frontend-Entwickler. Und das Lernen hört für ihn niemals auf. Sowohl beruflich als auch bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Geographie- und Geschichtslehrer oder beim Entdecken immer neuer Sportarten. Oder wer von Euch kennt Ninjutsu?

Ihre Vorteile, eines unserer FLYACTS Scrum Teams zu mieten

flyacts-

keine Anschaffungs- und
Wartungskosten

flyacts-

schnelle Marktreife und
Kundenfeedback

flyacts-

Anwendung neuester
Technologien

flyacts-

einfach zu wartender
Programmiercode

flyacts-

umfassendes Qualitäts-
und Sicherheitsmanagement

flyacts-

kontinuierliche Weiterentwicklung
und Skalierbarkeit

Impressionen aus unserer Arbeit

Team Teaser 1
Konzeption Teaser
Workplace
Whitboard Prozess Teaser
Charts Smartphone Teaser
Whiteboard Process Teaser
Digitale Produkte umsetzen
Ideen Digitalisieren
Kreativ Meeting
Apps Entwicklung
Post Its Strategy Teaser
FLYACTS Visionen umsetzen

Unser Ansatz

Die Herausforderungen, die Unternehmen heute begegnen, sind bekannt: Immer komplexere Produkte müssen in immer kürzer werdenden Zyklen entwickelt, getestet und optimiert werden. Mit unserer speziellen Vorgehensweise lässt sich diesen Herausforderungen souverän begegnen. FLYACTS hat die besten agilen Methoden zu einer leistungsstarken Arbeitsweise vereint. In Kombination mit modernen Technologien und unserem Mindset, das auf Offenheit, Partnerschaftlichkeit und Flexibilität beruht, ermöglichen unsere FLYACTS Scrum-Teams die effiziente Entwicklung erfolgreicher und skalierbarer digitaler Lösungen.

Unsere Kunden

3M
ARD
Commerzbank
Fresenius Netcare
Rhenus Logistics
RWE AG
TROIKA
Verivox
VHV Gruppe
TEAG
Volksbanken Reiffeisenbanken
Kurzurlaub.de

Sie möchten mehr über unsere Scrum Teams erfahren?

Jetzt unverbindlich anfragen

+49 3641 55 987 92
hallo@flyacts.com

Marcus Funk

Marcus Funk

Timo Eger

Timo Eger

Anne Schulze

Anne Schulze

Thomas Herwig

Thomas Herwig