Corporate Startup

Neue Geschäftsmodelle für etablierte Unternehmen

Corporate Startups sind Unternehmensgründungen, bei denen ein etabliertes Unternehmen ein neues Geschäftsmodell entwickelt, finanziert und testet – als Startup mit neuer Struktur und neuen Prozessen. So positionieren sich Unternehmen agil neu am Markt, erreichen neue Zielgruppen und stärken zugleich ihr bestehendes Image als wegweisender Marktgestalter. Wir zeigen auf, was ein Corporate Startup ausmacht und wie du eines aufbauen kannst.

Corporate & Startup – Das beste aus beiden Welten

Die Erfahrung eines Marktführers – Die Agilität eines Start-ups. Welche großartigen Möglichkeiten sich aus einer Kombination dieser beiden Eigenschaften ergeben, liegt nahe.

Ein Start-up kann mit einer innovativen Idee einen gesamten Markt nachhaltig verändern. Zeitgleich gibt es jedoch hunderte andere, die in eben jenem Markt scheitern. Das kann aufgrund von fehlender Erfahrung passieren, fehlenden finanziellen Mitteln oder weil die Idee eben doch nicht DIE Lösung für die Herausforderungen des Marktes darstellt.

In einem etablierten Unternehmen hingegen bremsen über Jahrzehnte entstandene Strukturen, Hierarchien und Prozesse wichtige Entscheidungen, vor allem die, die schnell getroffen werden müssen. So fällt es Unternehmen schwer, schnell auf die Entwicklungen am Markt zu reagieren. Die Bereitschaft, Risiken einzugehen, ist zu gering, um wirklich radikale Innovation betreiben zu können.

Gleichzeitig liegt hier eine große Branchenerfahrung vor, die dabei hilft, das Potenzial von Geschäftsideen einzuschätzen. Bestehende Kontakte können verwendet werden, eine Idee voranzutreiben und im Markt zu platzieren. Werden diese Vorteile von etablierten Unternehmen mit der Agilität und Radikalität von Startups kombiniert, entstehen bahnbrechende Geschäftsmodelle.

Corporate Startup: Definition

Mit Hilfe eines Corporate Startups lassen sich genau diese Stärken von Start-ups und Corporates miteinander verbinden – und ihre Schwächen aufheben. Ein Corporate Startup ist ein Start-up, das gemeinsam mit oder innerhalb eines etablierten Unternehmens aufgebaut wird. Die Corporates können ein solches Start-up komplett eigenständig aufbauen oder gemeinsam mit einem Partner, der Erfahrung im Aufbau solcher Unternehmen besitzt.

Die Anlässe für die Gründung eines Corporate Startups können vielfältig sein: die Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells, das nicht gänzlich zur bestehenden Positionierung am Markt passt. Die Sorge davor, dass ein neues Produkt scheitern könnte und eben jenes Scheitern sich negativ auf die Marke auswirkt. Oder die etablierten Strukturen, die ein agiles Arbeiten erschweren und damit eine Innovationsentwicklung ausbremsen würden.

Indem das neue Geschäftsmodell in ein neues Unternehmen ausgelagert wird, können gänzlich neue Strukturen aufgebaut werden, die ein agiles Arbeiten ermöglichen. Die Bereitschaft, ein Risiko einzugehen, ist höher, da die Corporates nicht mit ihrer Reputation geradestehen müssen. Sie können losgelöst vom bisherigen Marktumfeld und Markenimage betrachtet werden.

Corporate Startups bilden eine Brutstätte für Innovationen: Es liegt in ihrer Natur, dass Innovationen schnelle Adaptionen erfordern, mit Risiken verbunden sind und neue Märkte erschließen können.

Gemeinsam Corporate Startups aufbauen

Als Digital Innovation Factory unterstützt FLYACTS Corporates dabei, neue Startups aufzubauen – und das bereits direkt beim Startpunkt: bei der Idee. Aus der Erfahrung von über 250 erfolgreich aufgebauten Startups hat FLYACTS Methoden entwickelt, mit denen radikale Innovationsideen entdecken, valide Geschäftsmodelle konzipieren und umsetzen und schließlich skalieren können.

In der Discover-Phase identifizieren wir die Herausforderungen im Markt und ermitteln, wo wir ansetzen können. Markt-, Nutzer- und Benchmarkanalysen helfen uns dabei, zukunftsfähige digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Wir kombinieren die Marktexpertise und das Wissen von Corporates mit unserer Erfahrung im Venture Building und entwickeln daraus gemeinsam eine Idee für die Zukunft deiner Branche. Oder aber du hast bereits eine Idee: In diesem Fall evaluieren wir umfassend deren Erfolgschancen.

Zu Beginn heißt es also: beobachten, verstehen, lernen. Wir betrachten die Herausforderungen, Ziele und Eigenschaften deiner Zielgruppe, schauen, was deine Wettbewerber machen und wie sich der Markt entwickelt. Kundenbefragungen, Markt-Nachfrage-Checks, Marktanalysen, Konkurrenzanalysen und Prototyp-Entwicklungen sind Part unserer Potenzialanalyse und helfen uns dabei, zu ermitteln, welche Kraft eine Idee entwickeln kann. Mit der Entwicklung des Prototypen haben wir sogar die Chance, sie gleich zu testen.

Dazu entwickeln wir nicht gleich die fertige Lösung, sondern eine vereinfachte Version, die der Zielgruppe ein Gefühl dafür geben kann, was sie von dem finalen Produkt erwarten kann. Mit diesem Prototypen erhalten wir nicht nur ein klares Bild von der Machbarkeit und den Erfolgschancen der digitalen Innovationsidee, sondern können gleichzeitig auf potenzielle Kunden zugehen und echtes Feedback von ihnen einholen. Stellen wir fest, dass ein grundsätzliches Interesse an der Idee besteht und Potenzial vorhanden ist, lässt sich der Prototyp immer weiter ausbauen, sodass nach und nach ein MVP entsteht.

Mit agilen Methoden zum Corporate Startup

In der MVP-Entwicklung entsteht ein Produkt, dass den minimal notwendigen Umfang besitzt und dennoch genau die Funktionen, die das Geschäftsmodell im Kern ausmacht – und die notwendig sind, um potenzielle Kunden von der Idee zu überzeugen und sie zu Nutzern zu machen. MVP steht hierbei für Minimum Viable Product – und ist eine agile Methode in der Produktentwicklung. Statt bereits eine vollumfängliche Lösung zu entwickeln und schließlich zu releasen, wird sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt mit der Zielgruppe geteilt – und schließlich mit ihrem Feedback kontinuierlich weiterentwickelt.

So wird sichergestellt, dass sich das Produkt permanent an den Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert und nicht an ihnen vorbei entwickelt wird. Das spart Zeit und Kosten und erhöht die Effizienz beim Aufbau eines Corporate Startups.

Die Entwicklung des Produkts ist zwar eine entscheidende, aber dennoch nur eine Aufgabe bei unserem gemeinsamen Vorhaben. Die kontinuierliche Weiterentwicklung von der Geschäftsidee zu einem skalierbaren Startup mittels Business Development ist eine andere. Sales, Neukundengewinnung und Kundenpflege sind da entscheidende Faktoren, die neben der Idee selbst über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Und: Wie wird die neue Marke überhaupt sichtbar? Die Entwicklung einer Brand, Marketing und PR nehmen ebenfalls großen Einfluss auf das neue Unternehmen und sind deshalb wichtiger Bestandteil beim Corporate Startup Building mit FLYACTS

Letztlich kommen beim Aufbau eines Corporate Startups drei große Bereiche zusammen: die technische Entwicklung, das Business Development und der Aufbau einer Marke. Alles unter Berücksichtigung begrenzter Ressourcen, die mit Hilfe von agilen Methoden möglichst effizient eingesetzt werden müssen, um das Risiko einer Fehlinvestition zu reduzieren – hier kommt unsere Expertise zum Tragen.

FLYACTS Sweet Spot Innovation 2

Der Prozess des Corporate-Startup-Aufbaus im Detail

Mehr als 250 Mal haben wir diesen Prozess bereits erfolgreich durchlaufen – und unsere Methoden dabei immer weiter optimiert. Entstanden ist dabei ein bewährter dreistufiger Ablauf:

DISCOVER

Identifizieren radikaler Geschäftsideen für das New Business von morgen

  • Verstehen der Ausgangssituation und der Challenge
  • Identifizieren der Jobs, Pains und Gains der Zielgruppe
  • Wissen der Target Groups aneignen durch Interviews
  • Marktchecks und Wettbewerber-Analysen
  • Benchmarks anderer Branchen analysieren
  • Trends & Umwelt scannen
  • Future Thinking – Aufdecken realistischer Zukunftsszenarien

SCALE

Schneller Launch und kontinuierliche Weiterentwicklung des Start-ups für Etablierung und Skalierung

  • Gründung des Unternehmens
  • MVP-Entwicklung mit kontinuierlicher Nutzerfeedback-Erhebung
  • Optimierung / Weiterentwicklung der digitalen Lösung
  • Ausbau einer Neukundenpipeline
  • Ausrollen der Sichtbarkeit des Brands in den Distributionskanälen
  • Aufbau der operativen Infrastruktur
  • Rekrutierung von neuen Talenten
  • Gewinnen weiterer Geldgeber & Partnerschaften

All das findet unter der Prämisse statt, radikale neue Ideen zu entwickeln, die das Potenzial haben, einen Markt zu verändern und entscheidend zu prägen. Das ist der Anspruch an unsere Arbeit, den wir gerne mit unseren Partnern teilen.

Neue Digitale Geschäftsmodelle erstellen FLYACTS

Wie Corporates von der Zusammenarbeit profitieren

Etablierte Unternehmen haben mit einem Corporate Startup die Möglichkeit, gänzlich neue Geschäftsmodelle zu testen – mit agilen Methoden außerhalb von festen und über die Jahre und Jahrzehnte entstandenen Hierarchien und Strukturen. So sind schnelle Entscheidungen möglich, die der Entwicklung des Marktes gerecht werden. Über ein gemeinsames Venture mit FLYACTS können sogar neue Branchen erschlossen oder Ideen entwickelt werden, die nicht zum Geschäftsmodell der Marke passen. Da die Reputation deines Unternehmens nicht vom Erfolg oder Misserfolg des Corporate Startups abhängt, haben wir die einmalige Chance, agil und frei – auf der grünen Wiese – alle Chancen zu nutzen, die sich uns bieten und damit umso größere Erfolge zu erzielen. Lass uns radikal denken – und gemeinsam die Zukunft verändern.

Unser Ansatz

Wie nie zuvor ergeben sich durch die digitale Revolution die Chancen, die Realität besser zu erleben, alte Denkmuster neu zu gestalten, innovative Lösungen zu schaffen und somit ganz neue Geschäftsmodelle zu etablieren.

FLYACTS ist der führende Experte für digitales Neugeschäft. Wir wissen aus 250+ digitalen Innovationen und der Erfahrung unserer Entrepreneure was notwendig ist, um echte Gamechanger in erfolgreiche Bahnen zu lenken. Das FLYACTS-Ökosystem liefert ein etabliertes systematisches Vorgehen, das nötige Know-how, Startup-Mindset, moderne Methoden und flexible Technologien zum Aufbau digitaler Innovationen. Unsere End-To-End Umsetzungspower aus den Bereichen Digital Business, Tech Development und Brand Building bündeln wir so, dass ein Sweet-Spot für erfolgreiche digitale Innovation entsteht.

Für moderne Unternehmen, ambitionierte Gründer und clevere Investoren stellen wir diese Power in Form von autarken Startup-Teams bereit, um neue digitale Geschäftsmodelle mit einem positiven Impact zu schaffen – etwas, worauf wir stolz sein können.

Ausgewählte Partnerschaften

3M
ALDI SÜD
ARD
BABY born
Bank Austria
Berlitz
Commerzbank
Deutsche Bahn
enviaM
Fresenius Netcare
Kurzurlaub.de
Lufthansa
Rhenus Logistics
RWE AG
Shell
Tom Tailor
Verivox
VHV Gruppe
Volksbanken Reiffeisenbanken
Zeiss

Du wünschst eine Beratung zur Digitalisierung ?

Jetzt einfach & unverbindlich Kontakt aufnehmen:

Marcus Funk

Marcus Funk

Timo Eger

Timo Eger

Anne Schulze

Anne Schulze

Derk Sacklowski

Derk Sacklowski

Marcus Tammer

Marcus Tammer

Fabio Chiaramonte

Fabio Chiaramonte