Warum ein Workshop zum Beginn eines Projekts so wichtig ist

“Wann könnt ihr anfangen?”, fragte der Kunde. Und ich antwortete: “Am liebsten so schnell wie möglich. Aber vorher müssen wir unbedingt noch einen gemeinsamen Workshop halten.”

Und warum das wirklich so wichtig ist, habe ich Ihnen in diesem Blogbeitrag kurz und knackig zusammengefasst:

Warum sollten wir gemeinsam einen Workshop halten?

  • Weil er die Basis für Ihre App schafft – und das Fundament ist das, auf dem das gesamte Projekt aufbaut und deshalb sehr wichtig.
  • Weil wir uns bei einem Workshop persönlich kennen lernen können.
  • Weil wir mit Ihnen über Ihre Vision und die möglichen Funktionen Ihrer Anwendung sprechen.
  • Weil wir von Ihren Erfahrungen, Ihren Wünsche und Ihre Markt-Expertise erfahren wollen, um diese in das Produkt einfließen zu lassen.
  • Weil wir Ihre Wünsche und Vorstellungen genau verstehen wollen.
  • Weil wir den Workshop mit unseren Erfahrungen in der App-Entwicklung anreichern und so in der Diskussion mit Ihnen neue Ideen entstehen, um ein gelungenes App-Produkt zu schaffen.
  • Weil wir Sie zu unserer Arbeitsweise und unserem App- und Umsetzungsverständnis tiefgehend informieren wollen.

Ziel des Workshops…

…ist es,  die App im Detail zu spezifizieren, um die Grundlage für die Entwicklung zu schaffen. Hierbei werden

  • Ihre Ideen und Visionen aufgenommen und verstanden.
  • allgemeine Bestimmungen definiert (Geräte, Offline-Nutzung, Zielgruppe etc.).
  • zusammenhängende Strukturen und Plattformen in einem Big Picture festgehalten.
  • einzelne Anforderungen an die App und Funktionen definiert, abgegrenzt und erstellt.
  • die ersten Anforderungen/To-Dos für die nächsten Entwicklungsschritte priorisiert.
  • die Richtung des Designs und der möglichen Gestaltung gefunden.

Sie möchten uns jetzt auch bei einem Workshop kennenlernen und Ihr App-Vorhaben konkretisieren?
Dann melden Sie sich sehr gern bei uns:  https://www.flyacts.com/kontakt

 

Ein Workshop bei FLYACTS

Anne und Timo von FLYACTS im Workshop mit einem Kunden.

Gemeinsam etwas starten?
Einfach Kontakt aufnehmen:

FLYACTS Anne

NEUKUNDEN & ANFRAGEN

ANNE SCHULZE

+49 3641 55 987 92
hallo@flyacts.com

FLYACTS Christin

PR & MARKETING

CHRISTIN DOMIN

+49 3641 55 987 93
presse@flyacts.com

Digitale Produkte erfolgreich umsetzen!

Erfahren Sie in unserem Guide, wie Sie mit der Minimum Viable Product (MVP) Methode zielgerichtet und effizient vorgehen. Jetzt Kostenlos den MVP-Guide herunterladen

Wer am digitalen Markt eine führende Position einnehmen will, entwickelt mit der MVP-Methode. Zahlreiche Anwendungen hat FLYACTS nach dem Prinzip umgesetzt und bei der täglichen Arbeit das Vorgehen optimiert und weiterentwickelt. Im praktischen MVP-Guide haben wir unsere Erkenntnisse übersichtlich zusammengefasst. Erfahren Sie zum Beispiel, wie Sie nur in Funktionen investieren, die einen Mehrwert für die Nutzer bringen. Laden Sie sich den Guide herunter und setzen Sie erfolgreiche digitale Produkte nach der MVP-Methode um.

Das erwartet Sie:

  • Was ist ein MVP und welche Vorteile bringt es mit sich
  • Wozu ist eine Vision wichtig und wie formuliere ich sie?
  • Das Anforderungsmanagement und Scrum als Projektmanagement-Methode
  • Nutzerfeedback frühzeitig erhalten und sinnvoll nutzen
  • Das agile Mindset

Funktion

You have Successfully Subscribed!

Share This