Aktuelle Trendstudie Digitale Innovation 2020
KOSTENLOS DOWNLOADEN

MVP-Entwicklung am Beispiel von Flowgress

Unser Kunde, die CW Apps GmbH, hat mit der digitalen Anwendung Flowgress die moderne Art des Tagebuchschreibens ins Leben gerufen. Um mit ihrer Idee so schnell wie möglich starten zu können und erste Nutzer zu erreichen, haben wir bei der Entwicklung auf das MVP Mindset gesetzt.

Online-Tagebuch für Fortgeschrittene

Die Idee hinter Flowgress ist einfach, aber wirkungsvoll. In der modernen schnelllebigen Zeit besinnen sich immer mehr Menschen auf reflektive Tätigkeiten wie Tagebuch schreiben oder Achtsamkeit. Sie möchten wichtige Momente und Erlebnisse festhalten, damit sie in der Flut von Informationen und Social Media Posts nicht untergehen. Dazu kommt der bestehende Trend zur Selbstoptimierung, der ein stetiges Festhalten von Fortschritten mit sich bringt.

Flowgress verbindet diese Elemente und macht die Nutzung für den User attraktiver, indem bekannte Features aus anderen Anwendungen verwendet werden. Kurze Texte, Fotos und Videos können zu verschiedenen Themen gesammelt und kategorisiert werden. Geteilt werden die Inhalte nicht, ganz nach dem Vorbild des offline Tagebuches mit Stift und Zettel.

Damit die Anwendung möglichst schnell in den App Stores zur Verfügung stehen und somit wichtiges Feedback der User eingeholt werden konnte, entschied sich das Scrum Team zusammen mit unserem Kunden auf die MVP-Entwicklung zu setzen.

Kein Perfektionismus – Dafür ein schneller Marktstart

Besonders wichtig hierbei war die Verabschiedung des Gedankens nur mit einer perfekten App live gehen zu können. Ganz nach MVP wurden die Funktionen definiert, die für die User bereits einen Mehrwert bringen und die Anwendung nutzbar machen.

So wurde zum Beispiel zu Beginn auf ein initiales Onboarding für den User verzichtet. Durch die intuitive Bedienung der App findet sich der Nutzer dennoch schnell zurecht und die Funktion kann zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt werden.

In Verbindung mit der Scrum Methode konnte eine erste funktionsfähige Version der Anwendung nach nur drei Sprints, das heißt 6 Wochen, bereitgestellt werden. In weiteren Sprints wird die Anwendung Stück für Stück optimiert. Das Feedback der Nutzer stellt dabei die Grundlage für die Arbeit dar.

Die Vorteile der MVP-Entwicklung

Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt ist es oft ein weiter Weg. Doch besonders bei digitalen Produkten stellt sich die Frage, wann etwas wirklich fertig ist. Die Antwort lautet in den meisten Fällen: nie. Denn regelmäßig kommen neue Apps auf den Markt, die neue Features etablieren und User geben ständig Feedback zu gewünschten Features, Verbesserungen und Optimierungen. Kann eine Anwendung nicht mit aktuellen Trends mithalten, wechseln User schnell zu einem anderen Produkt.

Die Entwicklung mit MVP schafft skalierbare digitale Produkte, die nicht am Bedarf der User vorbei gehen, sondern diesen gezielt für Weiterentwicklungen nutzen. Unternehmen mit Neuentwicklungen und besonders Startups können so Ideen schnell an den Markt bringen und auf Erfolg testen.

Ihr MVP mit FLYACTS

Das Arbeiten mit MVP nutzt FLYACTS schon lange für die Umsetzung von digitalen Innovationen. Der umfassende MVP Guide zum kostenlosen Download zeigt Ihnen alle Vorteile der Methode. Für die audiophilen Menschen gibt es den FLYACTS Podcast zum Thema.

Gemeinsam etwas starten?
Einfach Kontakt aufnehmen:

FLYACTS Anne

NEUKUNDEN & ANFRAGEN

ANNE SCHULZE

+49 3641 55 987 92
hallo@flyacts.com

FLYACTS Christin

PR & MARKETING

CHRISTIN DOMIN

+49 3641 55 987 93
presse@flyacts.com

Share This