Was kostet eine Vertriebsapp?

Endlich schnell alle vertriebsrelevanten Daten von überall einsehen. Potentiale mit einem Klick erkennen und sichere Entscheidungen treffen. Produkte ansprechender präsentieren und Bestellungen leichter aufnehmen – das ist nur eine Auswahl möglicher Vorteile, die Ihr Unternehmen aus dem Einsatz einer Vertriebsapp gewinnen kann. Mit diesen Zielen vor Augen beginnen Sie nun eine App zu konzipieren – und dann stellt sich Ihnen zwangsläufig die Frage: passt diese Investition in unsere Budgetplanung? Bevor Sie nun unterschiedliche Angebote einholen und vergleichen, haben wir hier einen schnellen Überblick über möglich Kosten Ihrer eigenen, individuell entwickelten Vertriebsapp.

Allgemeines

Bevor Ihre App überhaupt entwickelt werden kann, braucht es ein Konzept und Design. Je nach Umfang und Anspruch können hier unterschiedliche Aufwände anfallen:

  • Konzept: 2.000 € – 6.500 €
  • Design: 2.000 € – 6.500 €

Nun ist es endlich soweit: Ihre App wird entwickelt. Bevor es jedoch um spezielle Funktionen geht, wie beispielsweise dem Anlegen von Kunden und Auswerten dessen Potentials, benötigt es generelle, wie dem initialen Anlegen des Projektes, der Implementierung des App-Icons und Startscreens, der Implementierung eines Menüs und von Inhaltsseiten (Impressum etc.) sowie die spätere Veröffentlichung im App-Store (Distribution).

  • Setup: 4.500 € – 6.000 €

Da Ihre App vertrauliche Inhalte beinhalten kann, sollten Sie sie mit einem Passwortschutz versehen. Um dies zu realisieren, braucht es neben der Login-Möglichkeit im besten Fall auch eine Nutzerverwaltung, sodass Sie als Admin entscheiden können, welcher Mitarbeiter welche Rechte hat – um diesen beispielsweise bei einem Austritt aus dem Unternehmen die Rechte wieder zu entziehen.

  • Passwortschutz/Nutzerverwaltung: 2.500 € – 7.500 €

Daneben möchten Sie vielleicht auch Pushnachrichten bei aktuellen Aktionen oder Unternehmensneuigkeiten senden? Oder ein mehrsprachiges Publikum auf Messen ansprechen? Und im Idealfall sollte Ihre App auch dann funktionieren, wenn Sie keine Internetverbindung haben? Dann sollten Sie noch diese Posten bedenken:

  • initiales Einrichten von Push-Nachrichten: 1.500 € – 4.500 €
  • Mehrsprachigkeit: 500 € – 4.500 €
  • Offlinefähigkeit: 500 € – 3.500 €

Inhalte darstellen

Nachdem wir die generellen Funktionen erfasst haben, schauen wir uns nun die für Ihren Vertrieb relevanten an. Ganz oben steht die Präsentation von Produkten. Dazu zählt die Produktverwaltung (Login, Übersicht, Detailsansichten, neue Produkte anlegen inkl. Bildern), um Ihr Portfolio immer aktuell zu halten – möglich sind hier auch Kopplungen an bestehende Systeme, um beispielsweise Lagerbestände auszugeben. Wenn die Produkte in der Verwaltungsoberfläche angelegt sind, können Sie in einem ansprechenden Format in der App ausgegeben werden – mit Bildershows, 3D-Ansichten oder Video.

  • Produktverwaltung: 5.000 € – 12.500 €
  • interaktive Produktkataloge ausgeben: 2.500 € – 12.000 €

Sie haben sich entschieden, Pushnachrichten in Ihre App zu integrieren, um Ihre Außendienst-Kollegen über Neuigkeiten zu informieren und mit Aktionen zu motivieren? Dann benötigt es auch hier einen Bereich, um diese Neuigkeiten zu verwalten:

  • News: 3.000 € – 7.500 €
Troika IPad2 Hand

Eine Vertriebsapp kann Produkte übersichtlich und attraktiv präsentieren.

Organisation

Neben der Präsentation Ihrer Produkte, sind auch Funktionen zur Organisation Ihrer Außensdienstmitarbeiter hilfreich, so ist zum Beispiel ein mobiler Zugriff auf Kundendaten möglich, oder die Integration / Entwicklung eines Routenplaners. Darüberhinaus können über eine Anwendung auch Dokumente und Unterlagen eingesehen, bearbeitet und verteilt werden (z.B. eine Bestellannahme, Kundenauskunft, Firmenpräsentationen u.v.m.)

  • eigenes CRM: 30.000 € aufwärts
  • Anbindung an bestehendes CRM: 2.500 € – 7.500 €
  • Routenplaner: 500 € – 25.000 €
  • Dokumentenverwaltung: 2.500 € – 30.000 €

Kaufabwicklung

Eine Vertriebsapp erleichtert im Kundengespräch die Kaufabwicklung

Eine Vertriebsapp erleichtert im Kundengespräch die Kaufabwicklung

Sie können Ihre App dazu nutzen, Produkte nur zu präsentieren – oder aber, um sie auch direkt zu verkaufen. Hier kann eine Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem geschaffen werden, oder ein Warenkorb integriert werden, in dem Produkte gesammelt und an den Vertriebsinnendienst geleitet werden. Sogar eine Rechnungslegung wäre über Ihre mobile App denkbar – wenn benötigt.

  • Anbindung an Warenwirtschaftssystem: 1.500 € – 10.500 €
  • Rechnungslegung: 3.500 € – 15.000 €
  • Warenkorb: 1.500 € – 4.500 €

Mit diesen Werten können Sie nun grob schätzen, in welchem Kostenbereich Ihre eigene Vertriebsapp liegen würde. Wenn Sie ein genaues Angebot wünschen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage, hier geht es zum Kontakt.

 

(alle angegebenen Preise sind Schätzungen auf Grundlage unserer Erfahrungen und verstehen sich als Netto-Preise)